Artischocken

 

Artischocken mit Avocadocreme
 
Zutaten für 2 Personen
 
1 – 2 Artischocken
Saft von 2 Zitronen
1 Avocado
50g Frischkäse
Salz, Pfeffer
4 schwarze Oliven
1 Zwiebel, fein gehackt
 
 
Zubereitung
 
Von den Artischocken evtl. die äußeren, harten Blätter entfernen. Die restlichen Blätter mit einer Schere kürzen und waschen. In reichlich Salzwasser und der Hälfte des Zitronensaftes ca. 30 Minuten garen. Im Sud erkalten lassen.
Inzwischen die Avocado halbieren, Fruchtfleisch herauslösen und mit einer Gabel zerdrücken. Frischkäse mit dem restlichen Zitronensaft und der Zwiebel hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gut mischen.
Den Dip in kleine Schälchen verteilen, mit den Oliven garnieren und zu den Artischocken reichen.
 
 
 
Tipp
 
..... und so isst man die Artischocke: die Blätter werden einzeln aus dem Blütenkopf gezupft, in den Dip gestippt und mit den Zähnen abgezogen. Solange, bis am Ende der Blütenboden frei wird. Dann den fasrigen Flaum (auch Heu genannt) entfernen und das Herz geniessen.
 

Artischocken mit Käse-Dip
 
Zutaten für 2 Personen
 
2 Artischocken
100g Blauschimmelkäse
etwas Zitronensaft
75g Sahne
2 EL Pinienkerne
100g Sauerrahm
 
Zubereitung
 
Die Artischocken unter fließendem Wasser gründlich waschen. Die Stiele so knapp wie möglich unter der Blüte abschneiden. In einem Topf ca. ½ Liter Wasser, Salz und Zitronensaft zum Kochen bringen. Die Artischocken hinzufügen und ca. 20-25 Minuten garen. Um zu testen ob sie gar sind an einem Blatt zupfen: läßt es sich leicht herausziehen, sind die Artischocken gar.
 
Für den Dip die Pinienkerne fein hacken. In einer Pfanne ohne Fett anrösten. Wenn Sie beginnen Farbe anzunehmen gleich aus der Pfanne nehmen, da sie andernfalls schnell zu dunkel werden. Den Käse in Würfel schneiden und in einem Topf zusammen mit der Sahne schmelzen lassen. Den Sauerrahm zugeben und alles verrühren, mit den Pinienkernen mischen und warm servieren.
 
Tipp
 
Als Dip können Sie auch eine Vinaigrette oder Sauce-Hollandaise verwenden. Gegessen werden nur die Herzen und die weichen Blütenböden. Artischocken schätzt man in der Naturmedizin wegen ihrer wohltuenden Wirkung auf Magen, Leber und Galle – ideal für Schwangere und Stillende.
 

Artischocken-Omelett
 
Zutaten für 4 Personen
 
2 Artischocken
4 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Butter
4 Eier
1 EL Mehl
2 EL Milch
Salz, Pfeffer
 
Zubereitung
 
Die holzigen äußeren Blätter der Artischocken entfernen, von den übrigen Blättern die Spitzen abschneiden. Artischocken achteln, das Heu entfernen. Sofort in Wasser mit dem Zitronensaft legen, damit sie sich nicht verfärben. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Artischocken aus dem Zitronenwasser nehmen, gut trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Mehl bestäuben und im heißen Öl goldgelb ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und die Pfanne säubern.
Die Eier mit der Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen, die Artischocken hinein geben und die Eiermischung angießen (oder nacheinander 4 Portionen zubereiten). Die Unterseite goldgelb backen, dabei die Pfanne ab und zu rütteln. Omelett auf einen Teller gleiten lassen und wenden. Bei milder Hitze fertig backen und heiß servieren.
 
 

Artischocken-Risotto
 
Zutaten für 4 Personen
 
4 kleine Artischocken
½ Bund Bärlauch
2 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
1 Chilischote
1 Zitrone
40g Oliven ohne Kerne
250g Risotto-Reis
500ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
4 EL Olivenöl
80g Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer
 
Zubereitung
 
Den Knoblauch in einen Kochtopf pressen und die Gemüsebrühe mit 2 Lorbeerblättern darin kochen. Die Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte in die Brühe drücken, die Schale zum mitkochen auch ins Wasser geben. Einmal aufkochen.
 
Die Artischocken putzen. Dazu die Blätter von außen großzügig abschälen. Den Stiel von unten auf 5 cm kürzen und von oben 1/3 der Artischocke abschneiden. Die Artischocken längs vierteln und das "Heu" (Feine Häärchen im Inneren) herauskratzen. Währenddessen mit dem Saft der anderen halben Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden und dann direkt in die Brühe geben. Hier 10 Minuten ziehen lassen.

Butter und Öl in der Pfanne erhitzen und den Reis mit der fein geschnittenen Chillischote und den Oliven dünsten. Artischocken aus der Brühe nehmen und abtropfen. Den Reis mit der Brühe ablöschen und für 25 Minuten (je nach Packungsanweisung des jeweiligen Reises) auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Immer wieder etwas Brühe nachgießen, wenn sie vom Reis aufgenommen wurde. 

Den Bärlauch fein schneiden und mit den Artischockenvierteln in einer Pfanne an etwas Öl rundum anbraten. 

Den Parmesan und die Artischocken unter den Reis mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und direkt genießen.