Auberginen

 


Auberginen à la Gemüsekiste

 
Zutaten für 4 Personen
 
3-4 Auberginen
etwas Olivenöl
Paniermehl
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
2-3 Knoblauchzehen
 
Zubereitung
 
Das Basilikum und die Petersilie waschen und fein hacken. Mit dem Paniermehl und den gepreßten Knoblauchzehen vermischen. Anschließend etwas Olivenöl dazugeben, bis eine bröselige Masse entsteht (nicht zu viel Öl verwenden).
Von den Auberginen die Stiele abschneiden, die Früchte waschen und halbieren oder, bei größeren Früchten, der Länge nach dritteln.
Die Scheiben mit einem Löffel leicht aushöhlen, so daß die Kräutermasse eingefüllt werden kann.
Die Scheiben auf ein eingefettetes Backblech legen und bei 180°C ca. 35-40 Minuten garen.

Tipp
 
Dieses Auberginengericht eignet sich als Beilage oder - zusammen mit frischem Weißbrot - auch als eigenständiges Gericht.
Auch kalt, ebenfalls mit Weißbrot, schmecken die so zubereiteten Auberginen sehr lecker.
 


Auberginen mit Hirse und Joghurtsoße

Zutaten für 4 Personen
 
ca. 700g Auberginen
2-3 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
250g Hirse
je ca. 1 TL Koriander + Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Instant-Gemüsebrühe
250g Joghurt
Salz, Cayennepfeffer
etwas Petersilie

Zubereitung
 
Auberginen waschen, abtrocknen und der Länge nach in fingerdicke Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten braten, dabei ab und zu wenden.
Inzwischen die Hirse zubereiten: den Knoblauch durch eine Presse drücken und in etwas Olivenöl zusammen mit der Hirse anbraten. 1/2 Liter Wasser, Kreuz-kümmel, Koriander und Instant-Gemüsebrühe zugeben, aufkochen und zugedeckt bei kleinster Hitze in ca. 20 - 25 Minuten weich garen. Wasser abgießen.
Für die Soße Joghurt mit Salz und Cayennepfeffer mischen.
Hirse und Auberginenscheiben mit Petersilie bestreuen. Zusammen mit der Joghurtsoße servieren.
 

Nudeln mit Auberginen-Soße

Zutaten für 4 Personen
 
ca. 500g Auberginen
2-3 Knoblauchzehen
2-3 Frühlingszwiebeln oder
eine kleine Zwiebel
1 Stück frischer Ingwer (oder etwas Ingwerpulver)
2 getrocknete Chilischoten
etwas Olivenöl
je 1/2 TL Koriander + Kreuzkümmel
Zimt, Muskat, Pfeffer
Basilikum

Zubereitung
 
Auberginen waschen und in ca. 1cm breite Streifen schneiden. Mit Salz bestreuen und einige Minuten Wasser ziehen lassen; abtropfen lassen.
Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer ganz fein würfeln. Die Chilischoten zerbröseln und dabei die Kerne entfernen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
Die Auberginenstreifen abtrocknen und in heißem Öl rundum anbraten, bis sie leicht braun werden und das zu Anfang aufgenommene Öl wieder abgeben. Herausnehmen und beiseite stellen.
Die gewürfelten Würzgemüse im verbliebenen Fett anrösten, auch die Gewürze hinzugeben. Wenn alles Farbe zu nehmen beginnt, die Auberginenstreifen wieder dazugeben, Wasser angießen und einige Minuten heftig zusammenköcheln lassen.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser bißfest garen, mit der Sauce mischen und fein gehacktem Basilikum bestreuen.
 

Auberginenplatte

Zutaten für 4 Personen
 
500g Auberginen
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer
Sauerrahm
1 gepreßte Knoblauchzehe

Zubereitung
 
Die Auberginen waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden.
Das Olivenöl erhitzen, Auberginenscheiben darin beidseitig kurz anbräunen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
Den Sauerrahm mit der gepreßten Knoblauchzehe verrühren und zu den Auberginen anrichten.


Risotto mit Auberginen und Tomaten

Zutaten für 4 Personen
 
1 Aubergine
Saft einer Zitrone
5 Tomaten
800ml Gemüsebrühe
Olivenöl
2 kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
300g Risotto-Reis
150ml Weißwein
100g Parmesan, gerieben
50g Pinienkerne, ohne Fett in der Pfanne geröstet
1 Bund Basilikum, grob gehackt
Salz, Pfeffer

Zubereitung
 
Die Aubergine waschen und in Würfel schneiden. Sofort den Zitronensaft überträufeln, damit die Würfel nicht braun werden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin goldbraun dünsten. Tomaten zugeben und kurz mitdünsten bis sie weich sind. Nach Geschmack mit etwas Salz abschmecken.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Mit etwas Olivenöl in einer Pfanne glasig dünsten, den Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Den Reis zugeben, gut mit Zwiebeln und Knoblauch verrühren und mit dem Wein ablöschen. Die Gemüsebrühe zufügen und köcheln lassen, bis der Reis weich ist (ca. 20 – 25 Minuten).
Die Auberginen-Tomaten-Mischung, die Pinienkerne und das Basilikum zugeben und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mit dem Parmesan bestreuen.
 


Überbackene Auberginen

Zutaten für 4 Personen
 
2-3 Auberginen
Salz
etwas Olivenöl
4-6 Tomaten
Pfeffer
Basilikum, Oregano
400g Mozarella

Zubereitung
 
Die Auberginen waschen, die Stielansätze entfernen und der Länge nach in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
Die Tomaten waschen, blanchieren, häuten und ebenfalls in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben gut ausdrücken und abtrocknen. Olivenöl in eine Pfanne geben, erhitzen und die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten kurz anbarten.
Anschließend nebeneinander auf ein Backblech legen und mit den Tomatenscheiben belegen. Salzen, pfeffern, mit den Kräutern bestreuen und mit den Mozzarellascheiben belegen. Zum Schluß mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (200°C) auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten backen lassen.

Tipp
 
Überbackene Auberginen eignen sich gut als warme Vorspeise oder als Beilage zu Fleischgerichten. Dazu paßt Baguette und ein leichter Rotwein!
 


Süsse Auberginen mit Knoblauch

Zutaten für 4 Personen
 
500g Auberginen
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
etwas Sonnenblumenölöl
5-6 TL feiner Zucker
6 TL Sojasauce
etwas Apfelessig
1 EL trockener Sherry

Zubereitung
 
Die Auberginen waschen und in ca. 3cm lange Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Auberginen zugeben und bei starker Hitze 5 Minuten unter Rühren braten, bis das Gemüse schön gebräunt und das Öl aufgesogen ist.
Nun die Auberginen aus der Pfanne nehmen. Den Knoblauch in etwas Öl anbraten. Zucker, Sojasauce, Essig und Sherry zugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Die Auberginen hinzufügen und ca. 3-5 Minuten köcheln lassen, bis sie die Sauce aufgenommen haben.

Tipp
 
Mit Reis servieren. Dieses Gericht kann bis zu 2 Tage im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
 


Arabische Auberginenpaste
 
Zutaten für 4 Personen
 
500g Auberginen
200g Vollmilchjoghurt
3-4 EL Tahin (Sesampaste)
1 Knoblauchzehe
Salz

Zubereitung
 
Die Auberginen abspülen, trockentupfen und der Länge nach mit einem spitzen Messer mehrmals etwa 1 cm tief einritzen, im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad etwas 45 Minuten backen: Sie sollten weich sein, wenn man hineinpiekst.
Auberginen abkühlen lassen und die dunkle Haut abziehen. Fruchtfleisch, Knoblauch Joghurt und Salz in einen Mixer geben oder mit dem Stabmixer pürieren. Tahin (Sesampaste) dazugeben, kurz unterrühren und nochmals kräftig mit Salz abschmecken.

Tipp
 
Die fertige Paste hält sich im Kühlschrank gute verschlossen etwas 3 Tage.
 


Auberginen-Oliven-Salat

Zutaten für 4 Personen
 
1 große Aubergine
Salz, weißer Pfeffer
1-2 Knoblauchzehen
1 mittelgroße Zwiebel
2 mittelgroßé Tomaten
3 Lauchzwiebeln
50g schwarze Kalamata-Oliven
3 EL Weißwein-Essig
8-10 EL Olivenöl

Zubereitung
 
Aubergine putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ziehen Lassen.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten putzen, waschen, würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Oliven halbieren. Essig mit Salz und Pfeffer würzen. 4EL Öl darunterschlagen. Mit den zerkleinerten Zutaten mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
Auberginen trockentupfen. 4-6EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Auberginen darin portionsweise von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit der Marinade anrichten.
 


Auberginen-Dip

Zutaten für 4 Personen
 
2 Auberginen
Saft von 2 Zitronen
1 TL Paprika edelsüß
2 EL Olivenöl
2-3 Knoblauchzehen
Salz
 
Zum Garnieren
1 Handvoll glatte Petersilie
schwarze Kalamata-Oliven

Zubereitung
 
Auberginen halbieren und im Backofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.
Fruchtfleisch mit den übrigen Zutaten pürieren und abschmecken. Auf einem flachen Teller mit Oliven anrichten und etwas Petersilie darüber streuen.